Orchidee des Jahres 2019

Orchis tridentata Scop. (Neotinea tridentata)

Dreizähniges Knabenkraut

 

Die Arbeitskreise „Heimische Orchideen Deutschlands“ wählten für das Jahr 2019 das „Dreizähnige Knabenmkraut“ zur Orchidee des Jahres, um auf die Gefährdung der in Deutschland selten vorkommenden Art aufmerksam zu machen.

Das Dreizähnige Knabenkraut ist ein Knollengeophyt, der auf Halbtrockenrasen, meist über kalkhaltigem Grund des Muschelkalkes oder Zechsteins vorkommt. Die Blütezeit dieser Vollichtpflanze ist im Mai.

In Deutschland hat Orchis tridentata eine inselartige Verbreitung von Hessen und Thüringen bis Nordrhein-Westfalen, Südniedersachsen bis Sachsen-Anhalt. Ein kleines Teilareal befindet sich an der Oder.

Die Pflanzen werden nur zwischen 20cm und 40cm hoch, haben einen eiförmigen Blütenstand mit rosaroten, bis weißen (selten) Blüten. Charakteristisch ist die tief dreigeteilt Blütenlippe mit zahlreichen Punkten. Sepalen und Petalen bilden einen geschlossenen Helm. Die Grundblätter sind bläulich-grün, auf der Oberseite oft silbrig schimmernd stehen steil aufgerichtet, sind ungefleckt.

Sie können auch einen flyer zur orchidee des Jahres 2018 bei den aho erhalten

    Für weitere Informationen können Sie einen „Flyer zur Orchidee des Jahres 2019“ bei den AHO erhalten.